Navigation und Service

Prävalenzschätzung

Wie wurde die 5-Jahres-Prävalenz berechnet?

Die 5-Jahres-Prävalenz bezeichnet die Zahl der zu einem gegebenen Stichtag lebenden Personen, die innerhalb der fünf vorhergehenden Jahre neu an Krebs bzw. einer bestimmten Krebsdiagnose erkrankt sind. Bei den hier dargestellten jährlichen Daten zur Prävalenz von Krebserkrankungen wurde der jeweilige 31. Dezember als Stichtag festgelegt. Berechnet wurde die Prävalenz nach der Methode von Pisani, Bray und Parkin aus den geschätzten Inzidenzraten für Deutschland und den nach der Kaplan-Meier-Methode errechneten absoluten Überlebensraten (nach Alter, Geschlecht, Lokalisation und Kalenderjahr) aus den unter ‚Überlebensraten’ genannten Regionen.

Stand: 17.12.2019

Zusatzinformationen

Datenbankabfrage

Datenbankabfrage

Hier haben Sie die Möglichkeit, eigene Abfragen zu aktuellen Neuerkrankungs- und Sterberaten zu starten.

Nutzerbefragung

Nutzerbefragung

Wir freuen uns über Ihr Feedback zu unserem Informationsangebot