Navigation und Service

ZfKD beim Deutschen Krebskongress in Berlin

Vom 19.-22. Februar 2014 fand der 31. Deutsche Krebskongress in Berlin statt. Auch das Zentrum für Krebsregisterdaten war im wissenschaftlichen Programm sowie mit einem Stand vor Ort vertreten.

Die folgenden Vorträge und Posterpräsentationen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Zentrums für Krebsregisterdaten standen auf dem Programm:

19.02.2014: Time trends of stage specific incidence rates of invasive breast cancer over the first years of the German Mammography Screening Program (Poster zum Download)
Dr. Klaus Kraywinkel

19.02.2014: Vulvar cancer on the rise. A German population based cancer registry study using pooled data at the Centre for Cancer Registry Data (Poster zum Download, deutsche Übersetzung)
Nina Buttmann-Schweiger

19.02.2014: The Risk of Developing Subsequent Primary Tumour among Adult Patients with Leukaemia and Lymphoma in Germany (Poster zum Download)
Nadia Baras

20.02.2014: Aktuelle zeitliche Entwicklung von Krebs in Deutschland (Vortrag)
Dr. Klaus Kraywinkel
Eine Aufzeichnung des kompletten Vortrags können Sie sich nach kostenfreiem Login auf "Onkologie on demand", dem Vortragsportal der Deutschen Krebsgesellschaft, ansehen.

20.02.2014: Best-of-Abstracts: Cancer in Germany 2013 – Current Epidemiological Cancer Statistics (Vortrag)
Dr. Benjamin Barnes
Eine Aufzeichnung des kompletten Vortrags können Sie sich nach kostenfreiem Login auf "Onkologie on demand", dem Vortragsportal der Deutschen Krebsgesellschaft, ansehen.

Am Stand L9 in Halle 2.1. konnten sich Interessierte beim ZfKD über das epidemiologische Krebsgeschehen in Deutschland informieren. Unter anderem lag die kostenfreie Broschüre „Krebs in Deutschland“ aus. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellten die interaktive Datenbankabfrage vor und beantworten Fragen rund um die Epidemiologie von Krebserkrankungen in Deutschland.

Ausgerichtet wird der Deutsche Krebskongress von der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Krebshilfe. Die Veranstaltung stand in diesem Jahr unter dem Motto „iKON – Intelligente Konzepte in der Onkologie“.

Weitere Informationen

Aktuelle epidemiologische Zahlen zu Krebs in Deutschland – Statement von Dr. Klaus Kraywinkel zum Auftakt des 31. Deutschen Krebskongresses

Website zum 31. Deutschen Krebskongress 2014 in Berlin

Stand: 24.02.2014

Zusatzinformationen

Datenbankabfrage

Datenbankabfrage

Hier haben Sie die Möglichkeit, eigene Abfragen zu aktuellen Neuerkrankungs- und Sterberaten zu starten.